The Borwitch Projekt @ night

GC3FQYV

Endlich mal wieder zu Hause!
Und auf geht’s: Nachtcachen.

Bis Station 8 sind wir regelrecht durch den Multi in einem Zug durch gerauscht. Unsere Nord-Süd-Angel war leider nicht stark genug – aber wie gut dass fjaellraev in seinem Zauber-Rucksack neben Proviant, Klappstuhl, Spiegel, Luftpumpe, Kochlöffel, Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Spiel und Brieftaube auch unseren ganzen Werkzeug-Keller mit schleppt. Somit stand uns der passende Ersatzschlüssel zur Verfügung.
Station 9 haben wir leider überschlagen – naja nicht so schlimm – etwas scharf nachgedacht und wir wussten was uns fehlte.
Die Laser-Pointer-Station haben wir zwei mal aufgesucht, weil wir einfach nicht glauben wollten, dass unser Ergebnis richtig war.

Das die defekte Station mit Hilfs-Station ist nicht defekt ist, stellten wir erst fest, als wir bei der defekten Hilfs-Station waren – also zurück und noch mal – und siehe da: die Mechanik ist im tadellosem Zustand 🙂

Jetzt keine Zeit verlieren – der Flutlicht-Verein ist uns auf den Fersen.
Durch die letzten Stationen sind wir nun in einem Zug durch gesprungen und geloggt.

Viele Dank für die 4,5 Stunden Spaß von denen wir eine Stunde Ungläubig hin und her gerannt sind .

Handwerklich und Materialtechnisch ist diese Runde einfach genial !

 

PS: keine Angst, das ist kein Spoilerbild wir haben’s da falsch gemacht 😉